WÄrmeÜbergang

Wärmeübertragung zwischen zwei Systemen unterschiedlicher Temperatur geschieht durch Wärmeleitung und Wärmeströmung (bzw. Wärmestrahlung) und wird durch den Wärmeübergangskoeffizient charakterisiert.
Dabei findet der Wärmeübergang immer vom wärmeren System zum Kälteren statt.

Q = hGes · A · t · ∆T                 ∆T= konstant    

hGes = hi  + hn + ha           A… Flächeninhalt der Querschnittsfläche
                                               t… Zeit
                                               hGes … Summe aller Wärmeübergangskoeffizienten

Haus Finanzierung
Sachversicherungen
Physikalische Grundbegriffe
Thermographie
Wissenswertes
Empfehlungen